SV 03 Online-Shop

Seit 70 Jahren dem Verein treu

Geseke – Auf der Generalversammlung der Fußballabteilung des SV 03 Geseke stand ein Mann im Rampenlicht: Und das war Wilfried Spies. Ehrenamtsbeauftragter Meinolf Raderkopp hielt die Laudatio auf die 70-jährige Vereinszugehörigkeit des Ehrenvorsitzenden, der an zahlreichen Meilensteinen der Vereinsgeschichte mit großem Engagement mitgewirkt hatte. Raderkopp brachte es auf den Punkt und unterstrich noch einmal, dass es ohne das Engagenment von Wilfried Spies den Fußballsport in Geseke in seiner ausgeprägten Form so heute in Geseke nicht geben würde. So war Spies bei der damaligen Fusion zwischen BW Geseke und dem VfL Geseke federführend und zusammen mit Siegmund Kolle einer der Befürworter des Zusammenschlusses.

Pünktlich um 19 Uhr hatte Abteilungsleiter Michael Kolle die letzte Generalsversammlung im Vereinsheim an der Kreuzbreite eröffent. Laut Kolle verlasse man zwar mit viel Wehmut und vielen Erinnerungen die Kreuzbreit, aber man freut sich nun auch auf ein tolles neu gestaltetes Sportzentrum am Rabenfittich. Es folgten die einzelnen Berichte aus dem Seniorenbereich. Für die Damenmannschaft zog Meinolf Raderkopp eine Zwischenbilanz und Michael Kolle schilderte der aktuelle Situation bei den drei Herrenmannschaften. So wies er unter anderem darauf hin, dass Daniel Scarna auch in der nächsten Saison die 2. Mannschaft als Trainer betreuen wird. Auch Rald Heider hat seinen Vertrag als Chefcoach der 1. Mannschaft beim SV 03 verlängert.

Der neu gewählte Jugendobmann Marcel Koch berichtete, dass er zusammen mit seinem Stellvertreter Mathias Hauschild und dem Jugendvorstand die Jugendabteilung des SV 03 Geseke wieder nach vorne bringen möchte. Schiedsrichteobmann Katharina Kolle informierte die Besucher darüber, dass der SV 03 Geseke dasSchiedsrichtersoll erfüllt hat.

Der Bau des Kunstrasens am Sportzentrum Rabenfittich ist laut Michael Kolle nun abgeschlossen sei. Die Finanzierung und die Bauplanungen seien zu 100 Prozent aufgegangen. Die Bauarbeiten des neuen Vereinsheimes am Sportzentrum Rabenfittich laufen seit Dezember 2015.. Das Vereinsheim soll zum 30. Juni bezugsfertig errichtet sein. Auch hier liegt man im Zeitplan. Da der Verein ebenfalls bis zum 30. Juni die Kreuzbreite verlassen muss, laufen auch hier die Demontagearbeiten auf Hochtouren.

„Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber wenn wir weiterhin alle mit anpacken, haben wir am Ende eine der tollsten Anlagen in weitem Umkreis und sind gerüstet für die Zukunft“, so Michael. Kolle. Kassiererin Susanne Hoffmann wies dann noch in ihrem Bericht auf die positive finanzielle Situation des Vereins hin.

Zusammenhängende Posts

Suche

kürzliche Posts

Fußballjugendvorstand SV 03 Geseke Stand Oktober 2022
Wir sind Stolz auf dich Robin !
Regiotreff ist wieder eröffnet, Apr 22
Lehrgang Abwehr dynamischer Angriffe, Apr 22
Lehrgang Olympisches Taekwondo, Mär 22
Breitensportlehrgang in Ennepetal, Mar 22
Volle Solidarität mit der Ukraine - Stiller Protest an der Stadtkirche
Abteilung Taekwondo hat einen neuen 1.Dan, Dez 21
Neue Gürtel zum 3.Advent, Dez 21
Ehrung auf Verbandsebene für Carsten, Nov 21

Kategorien

Kategorien

Zugang SV03 Onlineshop